Das Buch basiert größtenteils auf der Forschung von Prof. Chopra. Es bietet einen umfassenden Überblick über die vielen Publikationen auf diesem Gebiet und ist als Referenzbuch angedacht. Die Erdbebenanalyse von Beton-Talsperren ist nach wie vor ein herausforderndes Thema; das Buch veranschaulicht die vielen Probleme, die bei der Durchführung einer Analyse zu berücksichtigen sind, und stellt die theoretische Grundlage dar, die notwendig ist, um diese Probleme zu verstehen und hoffentlich zu meistern.
Der Mauvoisin-Staudamm ist auf dem Buchumschlag mit dem Hinweis versehen, dass er "vielleicht der am besten instrumentierte Staudamm der Welt ist". Ein ganzes Unterkapitel ist den Bewegungen gewidmet, die in Mauvoisin während des Valpelline-Erdbebens vom 31. März 1996 registriert wurden, sowie deren Analyse und Interpretation.
Das Buch

  • Entwickelt Verfahren zur dynamischen Analyse von zwei- und dreidimensionalen Modellen von Beton-Talsperren;
  • Identifiziert Systemparameter, die deren Antwort beeinflussen;
  • Demonstriert die Auswirkungen der Interaktionen zwischen Damm, Wasser und Fundament auf die Erdbebenreaktion;
  • Identifiziert Faktoren, die in die Erdbebenanalyse von Betondämmen einbezogen werden müssen;
  • Untersucht Bemessungserdbeben, wie sie von verschiedenen Aufsichtsbehörden und Organisationen definiert werden;
  • Stellt moderne Methoden zur Ermittlung von Bemessungsspektren und zur Auswahl von Bodenbewegungen vor;
  • Veranschaulicht die Anwendung von dynamischen Analyseverfahren für den Entwurf neuer Dämme und die Sicherheitsbewertung von bestehenden Dämmen.